Vorkaufsrecht

Kein gesetzliches Vorkaufsrecht

Beim Stockwerkeigentum besteht von Gesetzes wegen kein Vorkaufsrecht.

Vertragliches Vorkaufsrecht

Im Begründungsakt oder durch einstimmige schriftliche Vereinbarung aller Stockwerkeigentümer kann ein Vorkaufsrecht eingeführt und zur Wirkung gegenüber Dritten im Grundbuch vorgemerkt werden (ZGB 712c Abs. 1; ZGB 959). Der Vorkaufsberechtigte wird durch den Eigentümerstatus bestimmt (sog. „Realvorkaufsrecht“).

Drucken / Weiterempfehlen: